Archivierter Artikel vom 08.05.2021, 15:48 Uhr
Pliezhausen

Saisonstart

Weitsprung-Weltmeisterin Mihambo glänzt im Sprint

Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo ist am Samstag beim internationalen Läufermeeting im schwäbischen Pliezhausen glänzend in die olympische Leichtathletik-Saison gestartet.

Malaika Mihambo
Auch im Sprint überragend: Weitspringerin Malaika Mihambo.
Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

Die 27-Jährige von der LG Kurpfalz siegte über die nichtolympische Distanz über 150 Meter in 17,44 Sekunden und verwies die Sprint-Spezialistinnen Laura Müller (Saarbrücken/17,55) und Sina Mayer (Zweibrücken/17,58) auf die Plätze. „Ich bin sehr zufrieden mit meiner Sprintleistung und damit mit meiner Schnelligkeitsfähigkeit zum Saisonauftakt“, sagte Mihambo, „das hat viel Spaß gemacht auf einer Strecke, die ich heute zum ersten Mal gelaufen bin.“

Einige Stunden später unterstrich Mihambo ihre tolle Frühform mit Platz zwei über 300 Meter. In 37,47 Sekunden musste sich die zweimalige Sportlerin des Jahres nur Laura Müller (37,43) knapp geschlagen geben.

Ihren Saisoneinstieg im Weitsprung plant Mihambo am 21. Mai beim Meeting in Dessau, bevor sie am 5./6. Juni bei den deutschen Meisterschaften in Braunschweig ihren fünften Freiluft-Titel holen will. Die Gold-Entscheidung bei den Olympischen Spielen steht am 3. August an. „Ich konzentriere mich voll auf die Aufgaben in der Saison 2021, und die sind mit Tokio ja groß genug“, sagte Mihambo.

© dpa-infocom, dpa:210508-99-519386/3