Rom

Leichtathletik

Titelverteidiger Kaul beim EM-Zehnkampf zunächst Zwölfter

Von dpa
Niklas Kaul
Zehnkämpfer Niklas Kaul beim Weitsprung. Foto: Michael Kappeler/dpa

Beim EM-Zehnkampf ist erst einmal Manuel Eitel der beste der vier Deutschen. Niklas Kaul liegt noch außerhalb der Top Ten.

Anzeige

Rom (dpa). Nach drei Disziplinen belegt Titelverteidiger Niklas Kaul beim EM-Zehnkampf in Rom Platz zwölf. Der Leichtathlet aus Mainz sammelte bislang über 100 Meter, im Weitsprung und im Kugelstoßen insgesamt 2502 Punkte, folgen noch der Hochsprung und die 400 Meter.

Für Kaul ist es in diesem Jahr der erste komplette Zehnkampf, am zweiten Tag kommen für den einstigen Weltmeister noch starke Disziplinen. Er hatte den Auftakttag vor dem Start in Rom als Wundertüte bezeichnet.

Bester Deutscher ist bisher Manuel Eitel als Fünfter mit 2642 Punkte, Felix Wolter ist Zehnter mit 2566 Punkten und Tim Nowak 17. mit 2461 Zählern. In Führung liegt zunächst der Franzose Makenson Gletty mit 2788 Punkten.

© dpa-infocom, dpa:240610-99-342415/2