Genf

Leichtathletik

Gezahegne mit Straßen-Weltrekord über zehn Kilometer

Die Olympia-Zweite Kalkidan Gezahegne aus Bahrain hat knapp zwei Monate nach Silber über 10.000 Meter in Tokio den Straßen-Weltrekord über zehn Kilometer verbessert.

Kalkidan Gezahegne
Kalkidan Gezahegne stellte einen neuen Straßen-Weltrekord über zehn Kilometer auf.
Foto: Oliver Weiken/dpa

Die 30-Jährige lief in Genf 29:38 Minuten und blieb damit fünf Sekunden unter der bisherigen Bestmarke. Den alten Rekord hatte Joyciline Jepkosgei aus Kenia 2017 in Prag aufgestellt.

Die schnellste Zeit in einem reinen Frauen-Rennen war die Kenianerin Agnes Tirop erst am 12. September in Herzogenaurach in 30:01 Minuten gelaufen. Am Sonntag wurde Tirop Zweite in 30:20 Minuten. Der Leichtathletik-Weltverband World Athletics führt getrennte Bestmarken für gemischte Rennen und Frauen-Rennen.

© dpa-infocom, dpa:211003-99-462533/2

Mitteilung des Leichtathletik-Weltverbandes

Profil Gezahegne beim Leichtathletik-Weltverband