Hype um WM-Held Kaul

„Der perfekte Zehnkampf war es nicht“

Nach seinem WM-Heldentag von Doha ist Niklas Kaul wie ein „König der Sportler“ empfangen worden. Der jüngste Zehnkampf-Weltmeister der Geschichte genoss die Huldigungen abgekämpft, aber in vollen Zügen. Nun hofft er auf einen Olympia-Coup, aber: „Garantien gibt es nicht.“

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net