Barcelona

Barça gegen Corona

Ter-Stegen-Club stellt Anlagen zur Verfügung

Im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie stellt der FC Barcelona den Gesundheitsbehörden der Region Katalonien die Clubanlagen zur Verfügung.

Barcelona
Die Fahne des FC weht neben einer Flagge Kataloniens.
Foto: Andreas Gebert/dpa

Man sei bereit, jede nötige Hilfe zu leisten, teilte der spanische Fußballmeister mit. Dem Hospital Sant Pau in Barcelona habe man außerdem bereits den Elektrowagen überlassen, mit dem normalerweise im Camp-Nou-Stadion verletzte Spieler vom Feld gefahren werden, hieß es.

Da man wegen der Aussetzung aller Wettbewerbe vorerst nicht mehr antreten könne, sei man „fest entschlossen, jene Begegnung zu spielen und zu gewinnen, die die gesamte Gesellschaft derzeit bestreitet“, so der Club von Nationaltorwart Marc-André ter Stegen und Weltfußballer Lionel Messi. Die vom Virus Sars-CoV-2 verursachte Krankheit Covid-19 sei „der Gegner von uns allen“.

Mitteilung des Vereins