London

Premier League

Serbischer TV-Mogul wird Mehrheitseigner des FC Southampton

Der englische Premier-League-Club FC Southampton hat einen neuen Inhaber. Das gaben die Saints bekannt.

FC Southampton
Die Holdinggesellschaft Sport Republic des serbischen TV-Moguls Dragan Solak hält nun 80 Prozent der Anteile des Fußballvereins.
Foto: Mark Kerton/PA Wire/dpa

Demnach hat die Holdinggesellschaft Sport Republic des serbischen TV-Moguls Dragan Solak 80 Prozent der Anteile des Fußballvereins von dem bisherigen Inhaber, dem chinesischen Unternehmer Gao Jisheng, übernommen. Zuvor hatten die Sender BBC und Sky Sports von der bevorstehenden Übernahme berichtet.

Der FC Southampton, derzeit 14. in der Premier-League-Tabelle, war schon länger auf der Suche nach einem neuen Inhaber, der die Anteile von Gao übernimmt. „Wir haben den richtigen Partner gesucht, um den Club voranzubringen“, sagte Vorstandschef Martin Semmens auf der Clubwebsite. „Heute haben wir die perfekte Lösung für unseren Verein gefunden.“

© dpa-infocom, dpa:220104-99-589027/2