Livorno

Rücktritt vom Rücktritt: Livorno-Trainer bleibt

Rücktritt vom Rücktritt: Serse Cosmi bleibt nun doch Trainer des italienischen Fußball-Erstligisten AS Livorno. Das teilte der Verein auf seiner Homepage mit.

Der 51-Jährige hatte wegen «unüberbrückbarer Differenzen» mit dem Vereinspräsidenten nach der 0:2-Niederlage seines Teams in der Serie A gegen den SSC Neapel seinen Hut genommen. Cosmi hatte Livorno, das nach 21 Spieltagen auf Tabellenplatz 16 rangiert, erst im Oktober 2009 vom damals entlassenen Gennaro Ruotolo übernommen.