Lissabon

Portugal dementiert Berichte über WM-Absprachen

Der portugiesische Fußballverband (FPF) hat Medienberichte dementiert, wonach Spanien und Portugal bei ihrer gemeinsamen Bewerbung um die Weltmeisterschaft 2018 illegale Absprachen getroffen haben sollen.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net