Athen

Sieg gegen Panathinaikos

Olympiakos Piräus zum 46. Mal griechischer Fußballmeister

Olympiakos Piräus ist bereits zum 46. Mal griechischer Fußballmeister. Der Club setzte sich mit 3:1 (1:1) gegen Panathinaikos Athen durch und kann in den Playoffs der Superleague mit nunmehr 76 Punkten nicht mehr von Platz eins verdrängt werden.

Meister
Wurden mit Olympiakos Piräus griechischer Meister: Mady Camara (l) und Trainer Pedro Martins.
Foto: Daniel Cole/AP/dpa

Die Treffer für den Rekordmeister erzielten der Ägypter Hassan Ahmed Koka (45.+3/73. Minute) und der frühere Leipziger Bundesliga-Profi Bruma in der siebten Minute der Nachspielzeit. Der verteidigte Titel berechtigt Piräus zur Teilnahme an der Qualifikation für die Champions League. In der laufenden Europa-League-Saison war der Rekordchampion am FC Arsenal mit dem deutschen Keeper Bernd Leno gescheitert.

© dpa-infocom, dpa:210412-99-168736/2

Spielstatistik Superleague

Olympiakos Piräus