Archivierter Artikel vom 01.12.2020, 18:43 Uhr
Newcastle

Premier League

Mehrere Corona-Fälle: Newcastle United sagt Heimspiel ab

Premier-League-Club Newcastle United hat sein für den 4. Dezember geplantes Heimspiel gegen Aston Villa wegen mehrerer Coronavirus-Infektionen abgesagt, gab der Fußball-Club bekannt.

St. James Park
Wegen mehrerer Corona-Fälle fällt das Heimspiel von Newcastle United im St. James Park aus.
Foto: Alex Pantling/PA Wire/dpa

Es habe im Trainingszentrum eine deutliche Zunahme der Corona-Fälle gegeben, teilten die Magpies mit. Demnach isolieren sich mehrere Spieler und Mitarbeiter nach positiven Testergebnissen zuhause. Das Trainingsgelände werde vorübergehend geschlossen, um eine weitere Ausbreitung des Virus zu verhindern.

Weil die Mannschaft deshalb nicht gemeinsam trainieren und sich unter diesen Bedingungen auch nicht auf das Heimspiel gegen Aston Villa vorbereiten könne, genehmigte die Premier League eine Verlegung der Partie. Ein neuer Termin für das Spiel steht noch nicht fest.

Am Mittwoch geht in England ein mehrwöchiger Lockdown zu Ende, der von neuen regional spezifischen Sicherheitsrichtlinien ersetzt wird. Während die Maßnahmen in London und Liverpool gelockert werden und in dortigen Fußballstadien sogar bis zu 2000 Zuschauer erlaubt sind, gelten in anderen Regionen weiter scharfe Regeln, darunter Newcastle.

© dpa-infocom, dpa:201201-99-534943/2

Mitteilung von Newcastle United