Kein Zurück für Maradona zu Al-Wasl

Dubai (dpa). Für Diego Maradona gibt es als Trainer kein Zurück mehr zu Al-Wasl. Wie der Fußball-Verein aus den Vereinigten Arabischen Emiraten über den Kurznachrichtendienst Twitter mitteilte, wird der Franzose Bruno Metsu Nachfolger des Argentiniers als Trainer.

Entlassen
Maradona ist nicht mehr Trainer von Al-Wasl.
Foto: Ali Haider – DPA

Der 51 Jahre alte frühere Nationalspieler Maradona hatte von seiner vorzeitigen Entlassung zunächst nichts wissen wollen. Nun teilte Al-Wasl mit: «Der Al-Wasl Fußball-Verein verkündet die offizielle Ernennung von Bruno Metsu zum Cheftrainer als Ersatz für Diego Maradona.» Metsu unterschrieb nach Vereinsangaben einen Zweijahresvertrag.

Al-Wasl-Mitteilung