London

Englands Stürmerstar

Kane wegen Knöchelblessur vorzeitig zurück nach München

Von dpa
Harry Kane
ARCHIV - Angeschlagen ist Harry Kane zum englischen Nationalteam gereist. Für die Partie gegen Brasilien reicht es für den Stürmer nicht. Foto: Uwe Anspach/dpa

Nach seinem Ausfall gegen Brasilien wird Harry Kane auch für den nächsten Test gegen Belgien nicht fit und kehrt zum FC Bayern zurück.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

London (dpa). Torjäger Harry Kane vom FC Bayern München steht der englischen Fußball-Nationalmannschaft auch im Testspiel gegen Belgien am kommenden Dienstag nicht zur Verfügung.

Kane werde zu seinem Club zurückkehren, erklärte Nationaltrainer Gareth Southgate nach der 0:1-Niederlage gegen Brasilien in London. Schon zuvor hatte es große Zweifel an einem möglichen Einsatz des 30 Jahre alten Kapitäns gegen Belgien gegeben.

Grund dafür ist eine Blessur am Sprunggelenk, die sich Kane vor einer Woche beim 5:2-Sieg im Bundesligaspiel beim SV Darmstadt 98 zugezogen hat. Wegen der Verletzung war er ausgewechselt worden, trotzdem reiste der beste Bundesliga-Schütze dieser Saison aber zur Nationalmannschaft, um sich dort weiter behandeln zu lassen. Nächstes Ziel dürfte nun ein Einsatz im Spiel gegen Borussia Dortmund am 30. März sein.

© dpa-infocom, dpa:240323-99-444959/3