Turin

Juve fordert Gleichbehandlung im Liga-Skandal

Juventus Turin hat im neu aufgeflammten Liga-Manipulationsskandal in Italien Gleichbehandlung gefordert. «Die Justiz muss gerecht sein, es muss eine ausgewogene Behandlung aller Vereine garantiert sein», hieß es in einer Pressemitteilung des Vereins.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net