Berlin

Hickersberger gibt Trainerjob in Bahrain auf

Nach nur gut vier Monaten hat der Österreicher Josef Hickersberger als Trainer der Fußball-Nationalmannschaft Bahrains gekündigt. Der 62-Jährige kaufte sich aus seinem Vertrag in dem Wüsten-Staat frei und kehrt zu Al Wahda in die Vereinigten Arabischen Emirate zurück.

Das teilte er der Nachrichtenagentur APA mit. Mit dem Club aus Abu Dhabi, den er im Mai zum Meistertitel geführt hatte, nimmt Hickersberger im Dezember an der FIFA-Club-WM teil. Bahrain muss sich nun einen neuen Coach für den Golf-Cup Ende November im Jemen suchen. Der frühere Bundesliga-Profi hatte bereits zuvor Sicherheitsbedenken vor dieser Reise geäußert.