Mailand

Fußball

Giroud wechselt von Mailand in die USA

Von dpa
Olivier Giroud
ARCHIV - Olivier Giroud wechselt in die MLS. Foto: Antonio Calanni/AP/dpa

Frankreichs Rekord-Torschütze Olivier Giroud verlässt die AC Mailand und wechselt in die amerikanische Fußball-Liga MLS. Das gab der 37 Jahre alte Weltmeister von 2018 in einem emotionalen Interview des clubeigenen TV-Senders bekannt. Die kommenden beiden Spiele seien seine letzten bei Milan, sagte der Stürmer.

Anzeige

Mailand (dpa). «Meine Karriere wird in der MLS fortgesetzt», sagte Giroud. Seinen kommenden Verein nannte er zwar nicht, es wird aber erwartet, dass er künftig beim Los Angeles FC spielt.

Der Franzose spielte seit 2021 bei der AC Mailand, mit der er 2022 italienischer Fußball-Meister wurde. Er sei sehr stolz auf alles, was er in den vergangenen drei Jahren in Mailand gemacht habe. «Meine Geschichte mit Milan endet in diesem Jahr, aber Milan wird für immer in meinem Herzen sein», sagte Giroud, der 2019 mit dem FC Chelsea die Champions League gewann. Die abschließenden Saisonspiele mit dem Tabellenzweiten bestreitet er beim FC Turin sowie am 26. Mai vor heimischer Kulisse gegen US Salernitana.

© dpa-infocom, dpa:240513-99-19278/2