Lubango

Gabun trotzt Tunesien Unentschieden ab

Die Fußball-Nationalmannschaft Gabuns hat beim Afrika Cup für die nächste Überraschung gesorgt und beste Aussichten auf die Qualifikation für das Viertelfinale.

Nach dem 1:0-Coup gegen Kamerun kam das als Außenseiter gehandelte Team des früheren französischen Nationalspielers Alain Giresse in Lubango gegen Tunesien zu einem 0:0. Mit vier Punkten führte Gabun die Gruppe D vor der zweiten Sonntagspartie zwischen Sambia (1) und Kamerun (0) an. Tunesien (2) ist nach seinem zweiten Remis beim Turnier in Angola zwischenzeitlich Gruppenzweiter.