Kopenhagen

FC Kopenhagen gewinnt wieder dänischen Titel

Der FC Kopenhagen hat die dänische Fußball- Meisterschaft verteidigt und den siebten Titel in den letzten zehn Jahren gewonnen. Der Hauptstadtclub gewann vor 20 000 Zuschauern im heimischen Parken 4:0 über den als Absteiger feststehenden HB Køge.

Mit 12 Punkten Vorsprung auf Odense BK ist der Titelverteidiger in den ausstehenden zwei Runden nicht mehr einzuholen. Der Verein entstand 1992 aus der Fusion der Traditionsvereine B 1903 und KB in Dänemarks Hauptstadt. Der FC Kopenhagen gewann seinen ersten Meistertitel im folgenden Jahr und konnte nach dem Jahrtausendwechsel endgültig die Dominanz des Lokalrivalen Brøndby IF brechen.

FC-Trainer ist seit 2006 der Norweger Ståle Solbakken, der 2012 als Nationaltrainer in sein Heimatland zurückkehrt.