München

Club-WM

FC Bayern will „unglaubliches Jahr“ komplettieren

Der FC Bayern kann den Aufbruch zur Club-WM kaum mehr erwarten und will in Katar den nächsten Titel holen.

Lesezeit: 1 Minuten
Das Ziel
Der Marokkanische König Mohammed VI übergibt 2013 Philipp Lahm vom FC Bayern München den Pokal der Club-WM.
Foto: Mohamed Messara/EPA/dpa

„Der Gewinn der Club-WM würde unser unglaubliches Jahr 2020 komplettieren. Dieses Jahr können es ja schon “nur" noch fünf Titel werden, weil wir im Pokal leider ein schlechtes Spiel gemacht haben. Das ist aber abgehakt – wir schauen nach vorne“, sagte Linksverteidiger Alphonso Davies dem „Münchner Merkur“ und der „tz“ im Interview.

Offensivspieler Serge Gnabry versicherte ebenfalls, dass in der Mannschaft „Vorfreude“ auf das Turnier herrsche. Das Ziel sei es, „wieder einen Titel zu gewinnen“, sagte er DAZN im Interview.

Der FC Bayern tut sich aktuell spielerisch allerdings schwer. „Wir sind im Moment vielleicht nicht so konsequent, wie wir es letzte Saison waren“, räumte Nationalspieler Gnabry ein. „Wenn der Gegner dann mal ein Tor macht, kippt das Momentum, und das macht uns gerade das Leben ein bisschen schwerer.“

Am heutigen Freitagabend (20.00 Uhr) gastieren die Bayern zum Bundesligaspiel bei Hertha BSC. Anschließend brechen die Münchner nach Katar auf, wo sie am Montag ins Geschehen eingreifen. Das Finale ist am 11. Februar.

© dpa-infocom, dpa:210204-99-307510/3

Spielplan FC Bayern

Kader FC Bayern

Titelgewinne FC Bayern

Bundesliga-Spielplan

Bundesliga-Torschützenliste

Bundesliga-Rekordspieler

Bundesliga-Rekordtorjäger

Bundesliga-Tabelle

Alle Infos zur Club-WM

Spielplan der Club-WM

Reglement der Club-WM

Team-Kader für die Club-WM