Florenz

Serie A

Fall des toten AC-Florenz-Profis Astori: Arzt verurteilt

Im Fall um den 2018 gestorbenen Kapitän des italienischen Erstliga-Clubs AC Florenz, Davide Astori, ist ein Arzt zu einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt worden. Das bestätigte sein Anwalt nach dem Prozesstermin auf Nachfrage.

Davide Astori
Fans des AC Florenz gedenken des 2018 verstorbenen Fußballers Davide Astori.
Foto: Maurizio Degl'innocenti/ANSA/AP/dpa

Der Anwalt kündigte an, gegen das Urteil in Berufung gehen zu wollen. Astori war damals in seinem Hotelzimmer in der Stadt Udine im Nordosten Italiens tot aufgefunden worden. Einem Obduktionsbericht zufolge starb er im Alter von 31 Jahren an einem Herzstillstand. Der Arzt wurde wegen fahrlässiger Tötung verurteilt, wie die Nachrichtenagenturen Ansa und Adnkronos schrieben.

Der Mediziner soll dem Fußball-Profi laut den Medienberichten in den Jahren 2016 und 2017 zwei Eignungsbescheinigungen ausgestellt haben. Astori hatte jedoch eine Vorerkrankung am Herzen, die demnach nie diagnostiziert worden war. Nach Ansicht der Staatsanwaltschaft hätte Astoris Leben gerettet werden können, wäre diese entdeckt worden, wie Ansa schrieb.

© dpa-infocom, dpa:210503-99-452496/2

Bericht „Gazzetta dello Sport“ (Italienisch)