Sheffield

Premier League

Arsenal patzt in Sheffield – Özil wieder nicht im Kader

Ohne den erneut nicht berücksichtigten Ex-Weltmeister Mesut Özil hat der FC Arsenal einen weiteren Rückschlag in der Premier League eingesteckt.

Pierre-Emerick Aubameyang
Ging mit Arsenal in Sheffield als Verlierer vom Platz: Ex-BVB-Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang (l).
Foto: Danny Lawson/PA Wire/dpa

Die Gunners verloren bei Sheffield United 0:1 (0:1) und blieben damit auch im vierten Auswärtsspiel in Serie ohne Sieg. Mit 15 Punkten liegt Arsenal auf dem fünften Platz. Sheffield (12 Zähler) rückte dank des Siegtreffers von Lys Mousset (30. Minute) auf Platz neun vor.

Özil gehörte wie auch Shkodran Mustafi dem Arsenal-Kader erneut nicht an. Als einziger deutscher Akteur hütete Torhüter Bernd Leno das Arsenal-Tor.