Flensburg

Handball-Champions-League

Wegen Corona: Flensburg-Spiel in Zagreb fällt aus

Die Europäische Handball-Föderation hat das für Donnerstag angesetzte Achtelfinal-Hinspiel der Handball-Champions-League zwischen der SG Flensburg-Handewitt und dem HC PPD Zagreb abgesagt.

Maik Machulla
Trainer der SG Flensburg-Handewitt: Maik Machulla.
Foto: Axel Heimken/dpa

Die Partie in Zagreb könne nicht stattfinden, da nach zwei positiven Corona-Tests bei den Kroaten auch die restliche Mannschaft in häusliche Isolation müsse, teilten die Norddeutschen dazu zwei Tage vor der Partie mit. Wann das Match nachgeholt werden soll, werde die EHF zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben, hieß es in der Mitteilung weiter.

„Wir sind diese Situation ja schon gewohnt und haben bewiesen, dass wir mit diesen schwierigen Situationen umgehen und den Schalter umlegen können“, sagte SG-Coach Maik Machulla. „Wir waren gut drauf und hätten gern gespielt, aber es ist, wie es ist, und wir machen das Beste draus.“

© dpa-infocom, dpa:210330-99-28526/2

Homepage SG Flensburg-Handewitt

Mitteilung SG Flensburg-Handewitt