Archivierter Artikel vom 22.05.2021, 22:19 Uhr
Kiel

Handball-Bundesliga

THW Kiel gewinnt Nachholspiel gegen Melsungen

Der THW Kiel gibt sich im Titelkampf der Handball-Bundesliga weiter keine Blöße.

Sander Sagosen
Gegen die MT Melsungen mit acht Treffern bester Werfer des THW: Sander Sagosen.
Foto: Swen Pförtner/dpa

Der Rekordmeister gewann das Nachholspiel des 13. Spieltages gegen die MT Melsungen mit 29:28 (13:11) und führt die Tabelle mit 53:5 Punkten weiter vor dem Nordrivalen SG Flensburg-Handewitt (51:5) an.

Drei Tage nach dem bitteren Aus im Viertelfinale der Champions League bei Paris Saint-Germain bestimmten die Kieler von Beginn an die Partie und gerieten nicht einmal in Rückstand. Der größte Vorsprung betrug beim 19:14 (39.) fünf Tore. Erst in der Schlussphase wurde es richtig spannend, als Melsungen bis auf ein Tor herankam.

Bester THW-Werfer war Sander Sagosen mit acht Treffern. Für die Hessen war Nationalspieler Timo Kastening siebenmal erfolgreich. Bereits am Pfingstmontag müssen die Kieler beim TBV Lemgo Lippe antreten. Flensburg empfängt dann Melsungen.

© dpa-infocom, dpa:210522-99-707803/2

Tabelle Handball-Bundesliga