Statistik zu Deutschland – Polen

Vorrunde, Gruppe C: Deutschland – Polen 25:27 (8:12)

Deutschland: Bitter (HSV Hamburg), Heinevetter (Füchse Berlin) – Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen), Roggisch (Rhein-Neckar Löwen), Müller (Rhein-Neckar Löwen) 1, Theuerkauf (SC Magdeburg) 1, Glandorf (TBV Lemgo) 2, Christophersen (HSG Wetzlar), Jansen (HSV Hamburg) 6/5, Späth (Frisch Auf Göppingen), Kraus (TBV Lemgo) 3, Sprenger (THW Kiel) 2, Kaufmann (Frisch Auf Göppingen) 7, Schröder (HSV Hamburg), Haaß (Frisch Auf Göppingen) 3

Polen: Szmal, Wyszomirski – Jaszka 4, Krzysztof Lijewski 3, Kuchczynski 1, Jachlewski 1, Bielecki 6, Siodmiak, Zoltak, Bartosz Jurecki 4, Jurasik 1, Michal Jurecki 1, Tluczynski 3/3, Jurkiewicz, Marcin Lijewski, Rosinski 3

Schiedsrichter: Olesen/Pedersen (Dänemark) – Zuschauer: 8200 (ausverkauft)

Strafminuten: 8 / 8 Disqualifikation: – / -