Oldenburgs Handballerinnen vor Viertelfinaleinzug

Braila (dpa) ­ Die Handball-Frauen des VfL Oldenburg haben das Tor zum Viertelfinale im Europacup der Pokalsieger weit aufgestoßen. Die Mannschaft von Trainer Leszek Krowicki setzte sich im Achtelfinal-Hinspiel beim rumänischen Titelträger HC Dunarea Braila verdient mit 32:29 (17:13) durch.

Durch den Auswärtserfolg verschaffte, sich die Oldenburgerinnen eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel am 14. Februar in der heimischen EWE-Arena. Erfolgreichste Werferinnen im ersten Duell vor 2100 Zuschauern waren Julia Wenzl (7), Angie Geschke (7), Sabrina Neuendorf (6) und Wienke Kethorn (6).