Magdeburg

IHF Super Globe

Halbfinale erreicht: SC Magdeburg schlägt Al Duhail

Der SC Magdeburg steht im Halbfinale des IHF Super Globe. Im Viertelfinale der Vereins-WM schlug der Handball-Bundesligist den katarischen Club Al Duhail mit 35:23 (16:9).

Tim Hornke
Gegen Al Duhail bester Magdeburger mit acht Treffern: Tim Hornke jubelt über ein Tor.
Foto: Uwe Anspach/dpa

Bester Magdeburger Schütze war Tim Hornke mit acht Treffern, für Al Duhail trafen Alleadine Berrached und Rafael Capote mit je vier Toren am häufigsten.

Der SCM hatte nur zu Beginn Probleme mit dem Sieger der Asian Club League und lief einem Rückstand hinterher (3:5/10.). Nach einer Auszeit kam der SCM dann ins Tempospiel und drehte mit einem 6:0-Lauf in fünf Minuten das Spiel (13:8/24.) und führte zur Pause deutlich.

Nach der Pause konnte der SCM das Spiel nach Belieben verwalten, was auch Kräfte sparen half – der Vorsprung wuchs weiter (23:13/41.). Al Duhail hatte den Magdeburgern nichts mehr entgegenzusetzen. Im Halbfinale trifft der Bundesligist auf den Sieger der Partie Aalborg Håndbold gegen Co-Gastgeber Al Wehda.

© dpa-infocom, dpa:211006-99-501432/2

Homepage Handball-Bundesliga

Homepage SC Magdeburg

Twitter SC Magdeburg

Facebook SC Magdeburg

Youtube SC Magdeburg

Homepage Deutscher Handballbund

Website IHF Super Globe