Göppingen

HBL

Göppingens Handballer feiern siebten Sieg in Serie

Frisch Auf Göppingen hat seine Siegesserie in der Handball-Bundesliga fortgesetzt. Das 33:29 (15:16) gegen den TSV GWD Minden war für die Schwaben schon der siebte Erfolg in Serie.

Frisch Auf Göppingen – GWD Minden
Der Göppinger Kresimir Kozina (M.) beim Torwurf.
Foto: Tom Weller/dpa

Die Mannschaft von Trainer Hartmut Mayerhoffer bleibt damit im Jahr 2021 ohne Punktverlust. Bester Frisch-Auf-Werfer war Linksaußen Marcel Schiller mit zehn Toren. Der 29-jährige Nationalspieler verdrängte mit jetzt 148 Saisontreffern den Isländer Viggo Kristjansson (TVB Stuttgart/143) vom ersten Platz der Torjägerliste. Vorentscheidend für den Göppinger Sieg war ein Zwischenspurt vom 20:20 (39.) zum 25:21 (46.).

Der HBW Balingen-Weilstetten machte mit dem 25:24 (12:16) bei der MT Melsungen einen großen Schritt in Richtung Ligaverbleib. Vladan Lipovina erzielte den entscheidenden Treffer gegen die Nordhessen, die nach der Pause zehn Minuten ohne Tor blieben.

Aufsteiger HSC 2000 Coburg bleibt nach dem 30:30 (13:17) gegen die HSG Wetzlar Tabellenschlusslicht. Für die Wetzlarer war es bereits das fünfte sieglose Spiel in Serie. Lenny Rubin hatte mit einem letzten Freiwurf die Siegchance für die HSG, blieb aber im Block hängen. Die Partie der TSV Hannover-Burgdorf gegen die Eulen Ludwigshafen war nach einem positiven Corona-Befund bei den Niedersachsen kurzfristig abgesagt worden.

© dpa-infocom, dpa:210325-99-974182/2

Homepage Handball-Bundesliga

Chronologischer Spielplan Handball-Bundesliga

Tabelle Handball-Bundesliga

Torschützenliste Handball-Bundesliga