Archivierter Artikel vom 17.01.2020, 15:56 Uhr
Abu Dhabi

European Tour

Mäßige zweite Runde von Golfprofi Kaymer in Abu Dhabi

Martin Kaymer ist am zweiten Tag des Golfturniers in den Vereinigten Arabischen Emiraten zurückgefallen. Der 35-Jährige aus Mettmann spielte bei der Abu Dhabi Championship eine 73er-Runde und rutschte mit insgesamt 141 Schlägen um 24 Positionen auf den geteilten 35. Rang ab.

Martin Kaymer
Martin Kaymer spielt derzeit beim Turnier in Abu Dhabi.
Foto: Kamran Jebreili/AP/dpa

Wie der ehemaligen Nummer eins der Welt erging es auch Sebastian Heisele aus Dillingen. Der 31-Jährige rangiert nach einer 73er-Runde auf dem Par-72-Kurs in der Wüste mit 143 Schlägen auf Platz 61.

Die Führung bei dem mit sieben Millionen US-Dollar dotierten Event der European Tour übernahm der Italiener Francesco Laporta mit insgesamt 134 Schlägen. Einen schwachen zweiten Tag erwischte der Weltranglistenerste Brooks Koepka. Der Amerikaner, der zum Auftakt noch mit einer 66er-Runde geglänzt hatte, spielte eine schwache 75er-Runde und teilt sich nun mit Kaymer den 35. Rang. Bereits ausgeschieden ist Maximilian Kieffer. Der Düsseldorfer verpasste als 117. klar den Cut und ist am Wochenende nicht mehr dabei.

Die Veranstaltung in Abu Dhabi zählt zu Kaymers Lieblingsturnieren. 2008, 2010 und 2011 hatte der zweimalige Major-Sieger im Abu Dhabi Golf Club gewonnen.

Leaderboard