Archivierter Artikel vom 18.01.2010, 09:08 Uhr
Honolulu

Golfprofi Palmer gewinnt Sony Open auf Hawaii

US-Golfprofi Ryan Palmer hat die Sony Open in Honolulu auf Hawaii gewonnen. Der 33 Jahre alte Texaner setzte sich bei dem mit 5,5 Millionen Dollar dotierten US-PGA-Turnier im Wailae Country Club nach vier Runden mit 265 Schlägen vor dem Australier Robert Allenby (266) durch.

Für seinen dritten Titel auf der PGA-Tour erhält Palmer 990 000 Dollar. Auf dem Par 70-Kurs belegte der Amerikaner Steve Stricker Platz drei (267). Deutsche Profis waren ebenso wenig am Start wie der seit zwei Monaten die Öffentlichkeit meidende Tiger Woods (USA).