Berlin

Krefeld verliert nach Trainerentlassung erneut

Die Krefeld Pinguine haben in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) auch nach der Entlassung von Trainer Martin Jiranek ihre sportliche Talfahrt fortgesetzt. Der Tabellen-Letzte verlor nach 2:0-Führung noch 2:5 bei den Hannover Scorpions und kassierte die fünfte Niederlage in Folge.

Der Meister von 2003 wurde dabei von Reemt Pyka betreut, der aber nur als Übergangslösung vorgesehen ist. Vizemeister DEG Metro Stars bleibt im Verfolgerfeld von Spitzenreiter Eisbären Berlin. Die Düsseldorfer bezwangen die Hamburg Freezers 4:3.