Köln

Kölner Haie: 19 von 37 Spielern müssen gehen

Nach dem vorzeitigen Aus in den Vor-Playoffs der Deutschen Eishockey Liga (DEL) trennen sich die finanzschwachen Kölner Haie von mehr als der Hälfte ihres Kaders. 19 der 37 KEC- Spieler bekommen für die Saison 2010/2011 keinen Vertrag mehr, teilte der Verein mit.

Haie-Chefcoach und -Manager Bill Stewart trieb die Personalentscheidungen gemeinsam mit Co-Trainer Niklas Sundblad voran. Unter anderem müssen Lars Weibel, Norm Maracle, Mats Trygg, Andreas Renz, Daniel Rudslätt und Bryan Adams den Club verlassen.