Bratislava

Endras im ersten Zwischenrundenspiel im DEB-Tor

Dennis Endras wird zum Start der Zwischenrunde bei der Eishockey-WM in der Slowakei das deutsche Tor hüten. Das verkündete Bundestrainer Uwe Krupp am Mittwoch in Bratislava.

Der Augsburger Schlussmann hatte schon im ersten Vorrundenspiel gegen Russland (2:0) und zuletzt beim 3:2-Sieg nach Penaltyschießen gegen Slowenien im deutschen Tor gestanden. Den Erfolg gegen die Slowakei (4:3) hatte Straubings Dimitri Pätzold festgehalten.