Zvolen

Eishockey

DEB-Perspektivteam verliert in der Slowakei

Von dpa
Harold Kreis
ARCHIV - Reist mit einem Perspektivteam in die Slowakei: Nationaltrainer Harold Kreis. Foto: Christian Kolbert/dpa

Das Perspektivteam von Eishockey-Vizeweltmeister Deutschland hat ein Länderspiel gegen die Slowakei verloren.

Lesezeit: 1 Minute

Zvolen (dpa). Das Team von Bundestrainer Harold Kreis unterlag im ersten von zwei Duellen mit dem Olympia-Dritten von 2022 im slowakischen Zvolen trotz eines 2:0-Vorsprungs mit 2:5 (0:0, 1:0, 1:5). Am Donnerstag (18.00 Uhr/Magentasport) findet die zweite Begegnung zwischen den beiden Nationen statt.

Der 22 Jahre alte Jan Nijenhuis brachte die junge DEB-Auswahl kurz vor der Pause mit 1:0 in Führung (39. Minute). Auch den zweiten Treffer erzielte der Spieler vom ERC Ingolstadt (46.). Dann drehten die Gastgeber auf: Patrik Hrehorcak verkürzte nur 48 Sekunden später auf 1:2. Adam Lukosik (50.), Andrej Kukuca (54.), Matej Kaslik (59.) sowie Josef Balaz nur fünf Sekunden später sorgten für eine deutliche 2:5-Pleite für den Vizeweltmeister.

Im Anschluss siegten die Slowaken zudem in einem zuvor vereinbarten Penaltyschießen mit 2:1. Nijenhuis war auch hier als einziger deutscher Spieler erfolgreich.

© dpa-infocom, dpa:240207-99-909146/2