Montreuil

Secret weiter sieglos

Rogue gewinnt deutsches Derby in Rainbow Six European League

Am sechsten Spieltag der Rainbow Six European League trafen erstmals die beiden deutschen Ligamannschaften aufeinander. Dabei setzte sich Rogue mit einem deutlichen 7:2 gegen Team Secret durch.

Rainbow Six
Für die beiden deutschen Teams Rogue und Secret könnte es in der europäischen Rainbow-Six-Liga nicht unterschiedlicher laufen. (Archivbild).
Foto: Ubisoft/dpa

Die Partie zwischen den deutschen Teams war eine eindeutige Sache. Bereist zur Halbzeit führte Rogue mit 5:1. Auch im zweiten Durchgang konnte Secret nur eine Runde zu gewinnen. Als wäre das Ereignis nicht deutlich genug, beendete Rogue-Spieler Lukas „korey“ Zwingmann die Partie auch noch mit einer Eliminierung mit dem Messer.

Team Secret findet damit weiterhin keinen Ausweg aus der Negativserie. Nach zwei Dritteln der Saisonspiele ist Secret noch immer sieglos und mit nur zwei Punkten Tabellenletzter. Damit würde das Team am Ende der Saison weder Preisgeld noch Qualifikationspunkte für das Six Invitational bekommen.

Für das zweite deutsche Team läuft die Liga deutlich besser: Nach dem Sieg gegen Secret steht Rogue auf Ligaplatz zwei, nur zwei Punkte hinter Tabellenführer BDS Esport. Rogue ist damit auf dem besten Weg, sich für das Major im August zu qualifizieren, bei dem die vier besten Teams der EU-Liga erneut gegeneinander an treten.

© dpa-infocom, dpa:200709-99-731007/2