Los Angeles

Erste Schritte im E-Sport

Riot startet Turnierserie „Ignition Series“ für Valorant

Dass die Zukunft des neuen Taktikshooters Valorant im E-Sport liegt, war schon länger bekannt. Nun nimmt Riot Games den ersten Schritt: In der sogenannten Ignition Series sollen erste Turniere von Drittanbietern unterstützt werden.

Ignition Series
Die Ignition Series ist der erste Schritt für Valorant in deinen professionellen E-Sport.
Foto: Riot Games/dpa

Konkret sei mit 20 Organisationen eine Zusammenarbeit geplant, hieß es in einer Mitteilung. Riot will deren Turniere auf der eigenen Website sowie sozialen Medien bewerben. Den Anfang macht an diesem Wochenende ein europäisches Turnier der Organisation G2 Esports, das mit einem besonderen Konzept stattfinden soll. Statt festen Aufstellungen wird jedem Team ein Kapitän zugewiesen, der von seinen Teamkollegen erst einen Tag vor Beginn des Turnieres erfahren soll.

Dazu wird auch in Japan diese Woche ein Turnier im Rahmen der Ignition Series stattfinden. Weitere Turniere sollen im Laufe der Woche angekündigt werden.

Ankündigung der Ignition Series