Archivierter Artikel vom 15.05.2021, 00:06 Uhr
Reykjavik

EU gegen NA

Perfekter Start für MAD Lions in der LoL MSI Rumble Stage

MAD Lions ist mit zwei Siegen in die Rumble-Phase des League of Legends Mid-Season Invitational gestartet. Der LEC-Champion hat gegen das australische Überraschungsteam Pentanet.GG und die amerikanische Mannschaft Cloud9 gewonnen.

Mid-Season Invitational
Im Duell gegen Cloud9 zeigten die Spieler von MAD Lions kaum Schwächen.
Foto: Riot Games/dpa

Gegen Pentanet.GG aus der Region Ozeanien überzeugte MAD Lions mit einem souveränen Arbeitssieg. Im letzten Spiel des Tages ging es für MAD dann gegen Cloud9 in das altbekannte Duell zwischen Europa und Nordamerika. „EU und NA ist eine Rivalität, da will man immer zeigen, dass man die bessere Liga ist“, sagte Norman „Kaiser“ Kaiser von MAD im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur.

MAD erspielte sich früh einen deutlichen Vorteil. Diesen gab das Team das gesamte Spiel über nicht ab und überrollte den Gegner. Nach 26 Minuten und 23 Eliminierungen auf Seiten der Europäer beendeten diese die Partie. „Es ist schön, abliefern zu können, vor allem weil einige von uns vor dem Spiel ein paar überhebliche Dinge gesagt haben“, sagte MADs Coach James „Mac“ MacCormack im Turnierstream.

Zum Start der Rumble Stage standen sich zudem direkt die Turnier-Favoriten Damwon Kia und RNG gegenüber. Die Partie ging an RNG, das seine Favoritenrolle damit weiter festigt.

© dpa-infocom, dpa:210515-99-604188/2

Spielplan und Ergebnisse