Archivierter Artikel vom 20.04.2021, 21:02 Uhr
Anaheim

«Jeff from the Overwatch team»

Overwatch-Chef Jeff Kaplan verlässt Entwickler Blizzard

Der langjährige Chef des Overwatch-Teams Jeff Kaplan verlässt Entwickler Activision Blizzard. „Ich verlasse Blizzard Entertainment nach 19 unglaublichen Jahren“, schrieb Kaplan in einer Mitteilung der Firma mit Sitz im kalifornischen Anaheim.

Jeff Kaplan
Jeff Kaplan verlässt Blizzard Entertainment. (Archivbild).
Foto: Benedikt Wenck/dpa

Overwatch ist eine der wichtigsten E-Sport-Marken des Mutterkonzerns Activision Blizzard, und hat mit der Overwatch League eine millionenschwere Franchise-Liga.

Kaplans Platz übernimmt Aaron Keller, der ebenfalls seit Beginn an der Entwicklung von Overwatch beteiligt war. Er wird nun auch die Entwicklung von Overwatch 2 übernehmen, der Fortsetzung des Helden-Shooters, die 2019 angekündigt wurde.

Kaplan war vor Overwatch mitverantwortlich für World of Warcraft und das abgebrochene Projekt Titan. Der Community wurde er vor allem bekannt, indem er immer wieder in Erklär-Videos zu Design-Entscheidungen auftrat, die er mit den Worten „my name is Jeff from the Overwatch team“ begann.

Zuletzt hat eine große Zahl wichtiger Mitarbeiter Blizzard verlassen. Aus ehemaligen Angestellten sind die neuen Studios Frost Giant und Dreamhaven entstanden, die jedoch noch keine Titel angekündigt haben.

© dpa-infocom, dpa:210420-99-283569/3

Ankündigung