Berlin

In der Gruppenphase

Mousesports bei den LoL European Masters ausgeschieden

Mousesports hat es bei dem europäischen League-of-Legends-Turnier European Masters nicht aus der Gruppenphase geschafft. Das Team ist damit als erstes von drei deutschen Vertretern ausgeschieden.

Mousesports ausgeschieden
Für mousesports hat es diesmal bei den European Masters nicht für das Viertelfinale gereicht.
Foto: Marius Faulhaber/mousesports/Marius Faulhaber/dpa

mouz ging mit nur einem Sieg aus der Hinrunde in den letzten Gruppenspieltag. Im ersten Spiel gegen Macko Esports aus Italien holten die Hamburger direkt einen Auftaktsieg und hielten damit nicht nur die Chance auf das Viertelfinale aufrecht, sondern eliminierten die Italiener aus dem Turnier. Das spanische Team Vodafone Giants hatte sich währenddessen bereits für die K.o.-Runde qualifiziert.

Damit ging es für mouz gegen Titelverteidiger Karmine Corp um den Verbleib im Turnier. Zu Beginn konnte sich mouz noch im Spiel halten, doch Kcorp fand immer wieder die besseren Spielzüge. Nach 30 Minuten war der Traum vom Weiterkommen für die Hmaburger dann vorbei. Im letzten Spiel gegen Vodafone Giants fand mouz mit dem schnellsten Sieg der Sommersaison immerhin noch einen versöhnlichen Abschluss.

An den nächsten beiden Spieltagen haben noch die anderen beiden deutschen Teams BIG und Penta 1860 die Chance auf den Einzug in das Viertelfinale der europäischen Nachwuchs-Liga.

© dpa-infocom, dpa:210904-99-95462/2

VOD des Spieltages