Archivierter Artikel vom 16.05.2021, 22:54 Uhr
Paris

Erfolgreich in paris

G2 und BDS kommen in Playoffs des Rainbow Six Invitational

Die europäischen Teams G2 Esports, BDS Esport und Team Empire sind in die Playoffs des Rainbow Six Invitiational vorgerückt. Während BDS und Empire an der Spitze der Tabelle in Gruppe A landeten, kam G2 mit drei Siegen auf Platz Acht gerade so in die nächste Runde.

Six Invitational
Das deutsche Rainbow-Six-Team G2 Esports erkämpfte sich in Paris die Teilnahme an den Playoffs des Six Invitational.
Foto: Kirill Bashkirov/Ubisoft/dpa

Das russische Team Empire, das in der Tabelle der European League auf dem vorletzten Platz liegt, sicherte sich überraschend den ersten Platz und teilt sich die Punkte mit dem europäischen Favoriten BDS. Die beiden Teams ziehen direkt ins Viertelfinale ein und müssen sich am 19. Mai gegen Ninjas in Pyjamas und Oxygen Esports beweisen. Für das deutsche Team G2 Esports geht es zur gleichen Zeit in der Lower Bracket gegen das kanadische Team Parabellum Esports weiter.

Das Six Invitational kommt einer Weltmeisterschaft für die E-Sport-Disziplin gleich und findet in Paris statt. Während der Gruppen spielten die Teams in ihren Hotels. „Wir sind hier nicht im Urlaub“, sagte G2s Jake „Virtue“ Grannan in einer Pressekonferenz, ob es ihn störe, wegen der Pandemie nicht viel von Paris mitzubekommen.

Die Playoff-Spiele werden dagegen auf der Bühne des Palais Brongniart ausgetragen – im Gegensatz zu früheren Turnieren ohne Zuschauer.

© dpa-infocom, dpa:210516-99-623679/5