Archivierter Artikel vom 17.01.2020, 09:32 Uhr
München

Führung ausgebaut

FIFA VBL CC: Borussia Mönchengladbach bleibt Tabellenführer

Borussia Mönchengladbach ist auch nach den Spieltagen 14 und 15 Tabellenführer der VBL Club Championship in FIFA 20. Durch einen Neun-Punkte-Sieg gegen den SV Darmstadt 98 und sechs Zähler gegen Schalke 04 stehen die Fohlen mit 87 Punkten an der Spitze.

Virtual Bundesliga
Gladbach bleibt Tabellenführer in der VBL Club Championship.
Foto: Christoph Soeder/dpa

Das Verfolger-Duo um den SV Werder Bremen und Bayer 04 Leverkusen hat derweil Punkte eingebüßt. Nach einem 6:3-Erfolg gegen Eintracht Frankfurt patzte der amtierende Meister aus Bremen beim 4:4 gegen den VfL Bochum. Werder liegt mit 81 Punkten auf Platz zwei, direkt dahinter Leverkusen mit 79 Zählern.

In den Top-Spielen der Woche trafen Hannover 96 und der FC Augsburg sowie Holstein Kiel und der 1. FSV Mainz 05 aufeinander. Während sich die Mainzer mit 7:1 durchsetzen konnten und damit auf den 7. Rang klettern, bleibt Kiel mit 41 Zählern auf dem 19. Platz.

Hannover 96 wurde seiner Favoritenrolle nicht gerecht. Mit 2:5 musste sich das Team dem FCA geschlagen geben. Trotz der Pleite verbessert sich das Team auf den vierten Platz, zu verdanken ist das dem Neun-Punkte-Sieg gegen Schalke 04 im Spiel zuvor. Im Tabellenkeller hat der SV Wehen Wiesbaden derweil die rote Laterne abgegeben. Neues Schlusslicht ist Arminia Bielefeld mit 33 Punkten.

VBL Club Championship