Archivierter Artikel vom 28.11.2020, 13:36 Uhr
London

Monatliche Turniere

FaceIt startet „Lioness League“ für Frauen in CS:GO

Turnierveranstalter FaceIt startet zusammen mit der British Esports Association eine Frauen-Liga für Counter-Strike. Die „Lioness Leage“ steht dabei für Trans- und Cis-Frauen sowie non-binäre, sich als weiblich identifiziernde Personen offen.

Lioness League
Die British Esports Association startet gemeinsam mit FaceIt eine Counter-Strike-Turnierserie für Frauen.
Foto: British Esports Association/dpa

„Frauen-Turniere werden von Women in Esports als Sprungbrett angesehen, um Frauen Selbstvertrauen und Erfahrung für künftige (gemischte oder andere) Turniere zu geben“, heißt es in der Mitteilung der Inititative der British Esports Association.

Den Start zu monatlichen Turnieren gibt die Lioness League, für die sich Interessierte bereits als Team oder Einzeln anmelden können. Ausgespielt wird sie am 12. Dezember. Auch ein moderierter Discord-Server wurde dafür angelegt.

Gewonnen werden können FaceIt Points, die gegen In-Game-Items oder Gutscheine eingetauscht werden können. Der Preispool besteht aus 3000 dieser Punkte. Ein Code für 10 Euro Steam-Guthaben kostet allerdings im Shop 14.000 Punkte.

Zunächst konzentriere man sich auf „Counter-Strike: Global Offensive“ als Titel, da es dafür auf FaceIt bereits eine aktive Frauen-Community gebe. Später sollen weitere Titel hinzukommen.

© dpa-infocom, dpa:201128-99-496301/3

Discord-Server

Organiser-Seite bei FaceIt