Archivierter Artikel vom 30.05.2020, 17:43 Uhr
Hägersten

CS:GO-Turnier

DreamHack Masters Spring Europe: NaVi holt Gruppensieg

Das Counter-Strike-Team Natus Vincere hat den ersten Platz in Gruppe D der DreamHack Masters Spring Europe geholt. NaVi sichert sich damit einen Platz im Upper-Bracket-Halbfinale der K.o.-Runde und trifft dort auf G2 Esports.

Kirill «Boombl4» Mikhailov
Teamkapitän Kirill «Boombl4» Mikhailov führte Navi zum Gruppensieg.
Foto: Adela Sznajder/Dreamhack/dpa

Auf Rang zwei kommt das französische Team Vitality. Im Spiel um den Gruppensieg unterlagen die Franzosen NaVi mit 1:2 (16:8, 14:16. 9:16) – trotz einer überragenden Leistung ihres Starspielers Mathieu „ZywOo“ Herbaut. ZywOo beendete das Spiel unter anderem mit einer K-D von +16.

Für den Drittplatzierten Ninjas in Pyjamas (NiP) ist es das erste große Turnier mit Neuverpflichtung Hampus „hampus“ Poser. Hampus übernahm kurz vor Turnierstart die Rolle des Teamkapitäns von Jonas „Lekr0“ Olofsson, der seitdem bei den Schweden nur auf der Bank sitzt.

Gruppenletzter ist das finnische Team von Ence. Im entscheidenden Spiel verlor es gegen NiP mit 0:2 (11:16:, 17:19). Die Finnen setzen damit ihren Negativtrend in 2020 fort.