Ludwigsburg

BBL

Spitzenreiter Ludwigsburg weiter auf Erfolgskurs

Die MHP Riesen Ludwigsburg haben ihren Vorsprung an der Tabellenspitze der Basketball-Bundesliga vergrößert. Durch den 93:74-Erfolg gegen den MBC Syntainics beträgt der Abstand auf den Zweiten Alba Berlin, der ein Spiel weniger auf dem Konto hat, nun drei Siege.

Riesen-Coach
Behauptet sich mit den MHP Riesen Ludwigsburg an der Tabellenspitze: Trainer John Patrick gestikuliert.
Foto: Thomas Kienzle/dpa

Ludwigsburg kam gut in die Partie und setzte sich Mitte des zweiten Abschnitts entscheidend ab. Nach der Halbzeit verwalteten die Hausherren ihre Führung. Die Weißenfelser verzeichnen dagegen die sechste Niederlage nacheinander.

Im Kampf um die Playoffs genügten ratiopharm Ulm zwei gute Viertel, um s.Oliver Würzburg mit 88:64 zu schlagen. Die Baden-Württemberger festigen den siebten Tabellenplatz und konnten sich einmal mehr auf ihre Leistungsträger verlassen. Dylan Osetkowski war mit 21 Punkten der beste Schütze, und Per Günther erreichte mit seinem 500. verwandelten Dreier einen neuen Meilenstein in der BBL.

Im Tabellenkeller machten die Niners Chemnitz dank eines 89:76-Sieg bei den Fraport Skyliners aus Frankfurt einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt. Die Sachsen fanden im zweiten Abschnitt immer besser ins Spiel und bauten den Vorsprung kontinuierlich aus.

© dpa-infocom, dpa:210401-99-61018/2

Tabelle