Archivierter Artikel vom 02.02.2010, 16:46 Uhr

Göttingen und Oldenburg eröffnen BBL-Pokal

Frankfurt/Main (dpa). BG Göttingen und EWE Baskets Oldenburg eröffnen am 11. Februar mit dem Niedersachsenderby die Qualifikationsrunde im Pokalwettbewerb der Basketball-Bundesliga (BBL).

Wie die BBL mitteilte, treffen beide Teams um 19.30 Uhr in der Lokhalle aufeinander. Die Partie Eisbären Bremerhaven gegen Telekom Baskets Bonn findet am 16. Februar (19.30 Uhr), statt. Zum Abschluss treffen die Brose Baskets Bamberg und Titelverteidiger ALBA Berlin am 17. Februar (19.30 Uhr), aufeinander.

Die Sieger der drei Begegnungen qualifizieren sich für das Top- Four-Turnier, das am 10./11. April in Frankfurt am Main stattfindet. Die Deutsche Bank Skyliners Frankfurt sind als Gastgeber für die Endrunde gesetzt.