München

FC Bayern München

Coach Trinchieri will Basketballer auf „Pfad“ der Fußballer

Bayern Münchens neuer Basketball-Coach Andrea Trinchieri nimmt sich die Fußballer zum Vorbild und strebt mit seinem Team die höchsten Ziele an.

Andrea Trinchieri
Will, dass sich die Basketballer die Fußballer des FC Bayern zum Vorbild nehmen: Trainer Andrea Trinchieri.
Foto: Andreas Gora/dpa

Er kenne die Weltklasse-Kicker der Bayern sehr gut, sagte der 51 Jahre alte Italiener in einem Video-Interview des Vereins. „Diesem Pfad will ich folgen und Bayern-Basketball auf einem Elite-Level etablieren. Das möchte ich, das ist der Traum.“

Der frühere Bamberger übernimmt den Bundesligisten zur neuen Saison und traut sich die Herausforderung zu. „Wir haben zwar noch keinen Kader, aber Ideen. Die Ziele sind einfach, da gibt es keine Zweifel, das ist der FC Bayern: Wir müssen um das Top-Level mitspielen, und zwar überall.“ Die Münchner wollen nach einer enttäuschenden Saison wieder Meister werden und auch in der Euroleague überzeugen.

Im kontinentalen Top-Wettbewerb rangierte das Team von Trinchieris Vorgänger Oliver Kostic beim Corona-Abbruch auf dem vorletzten Platz. Beim Bundesliga-Meisterturnier schied Bayern im Viertelfinale aus. „Für meinen Job muss man selbstbewusst sein, sonst wird man schon vor dem Beginn zerstört. Es wird hart, aber ich bin zuversichtlich.“

© dpa-infocom, dpa:200717-99-828662/2

Interview bei Youtube

Tabelle BBL

Spielplan Bayern

Kader Bayern

Tabelle Euroleague

Bayern auf Euroleague-Homepage