Quakenbrück

Artland Dragons trennen sich von Trainer Leibenath

Die Artland Dragons trennen sich nach zwei Jahren von Trainer Thorsten Leibenath. Der Quakenbrücker Basketball-Bundesligist wird den Vertrag mit dem 35 Jahre alten Coach nicht verlängern.

Der Verein hatte am 1. Maai zum zweiten Mal in Folge die Playoff-Runde verpasst. «Nach intensiven Gesprächen sind wir gemeinsam zu dieser Entscheidung gelangt», teilte Dragons-Geschäftsführer Marko Beens mit. Die sportlichen Vorgaben seien nicht erfüllt worden. Ein Nachfolger steht noch nicht fest. «Wir werden uns für die Trainersuche die Zeit nehmen, die nötig ist, um eine gute Entscheidung zu treffen», sagte Beens.