40.000
Aus unserem Archiv

Der VfB Linz will sich vom Tabellenende absetzen

Kein Teaser vorhanden

Der VfB Linz (weißes Trikot) verlor sein Heimspiel in der Hinrunde gegen den SV Mehring, Ahmed Boussi (Nr. 10), knapp mit 2:3. Nun muss sich der FV Engers auswärts mit den Moselanern auseinandersetzen.
Foto: Jörg Niebergall
Der VfB Linz (weißes Trikot) verlor sein Heimspiel in der Hinrunde gegen den SV Mehring, Ahmed Boussi (Nr. 10), knapp mit 2:3. Nun muss sich der FV Engers auswärts mit den Moselanern auseinandersetzen.
Foto: Jörg Niebergall

VfB Linz – Spvgg EGC Wirges II (Hinspiel 4:0). Es war nicht einfach für den Linzer Spielertrainer Michael Theuer, seine Spieler in dieser Woche aufzumuntern. Der Stachel der Enttäuschung nach der unglücklichen Niederlage in Koblenz saß tief. "Ich habe ihnen gesagt, dass wir mit der Leistung von Koblenz noch viele Spiele gewinnen werden. Wir müssen nur im Training weiter hart an uns arbeiten. Dann kommt der Erfolg von ganz alleine", berichtet Theuer von der Mannschaftsbesprechung. Schon für das Spiel gegen Wirges II ist ein Sieg fest eingeplant. Theuer: "Es ist eine einmalige Chance, sich etwas vom Tabellenende abzusetzen." Das könnte zusätzlich noch einen Schub für die kommenden Aufgaben geben. Eine weitere Niederlage kann sich der VfB zum jetzigen Zeitpunkt allerdings nicht erlauben. Denn dann würden die abgeschlagenen Wirgeser den VfB mit in den Abstiegssog ziehen. "Dann käme automatisch neuer Druck hinzu", sagt Theuer und sieht die Partie als "Sechspunktespiel".

Der VfB muss weiter auf seinen erfolgreichen Sturm aus der Hinrunde verzichten. Andreas Schuht und Matthias Metzen fallen erneut aus. Während Schuht nach leichtem Lauftraining eventuell in zwei Wochen wieder einsatzfähig ist, droht Metzen langfristig auszufallen. Der behandelte Arzt will keine Prognose abgeben. Es könnte sogar bis Ende März dauern. Dafür stehen Joscha Brandt und Tobias Blumenthal wieder zur Verfügung. Für große Veränderungen bei der Startelf gibt es allerdings keinen Grund. Ob Theuer selbst, er spielte zuletzt in der Viererkette, wieder offensiver agierten wird, bleibt bis Sonntag ein Geheimnis.

So will Linz spielen

Kotula – Alt, Freymann, Theuer, Rings – Schiela, Gronwald, Lotutala, Sejdija – Akcakoca, Ramovic.

SV Mehring – FV Engers (3:0). Es war einiges los in der Winterpause beim SV Mehring. Trotz Platz zwei in der Tabelle trennte sich der Verein von Trainer Wolfgang Hoor. Es soll atmosphärische Störungen zwischen ihm und dem Team gegeben haben. Sein Nachfolger ist Wolfgang Schmitt. Echte Luxusprobleme in Mehring, während Engers trotz der sportlichen Talfahrt weiter an Coach Juri Kling festgehalten hat. Und der ist sehr zufrieden mit dem Verlauf der Vorbereitung: "Wir haben seit Anfang Januar sehr gut gearbeitet. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir den Klassenverbleib noch schaffen. Ein Punkt in Mehring wäre schon ein guter Anfang", sagt Kling.

Die Engerser fahren mit ihrem stärksten Aufgebot an die Mosel. Auch Spielmacher Daniel Fiege ist nach seiner Blinddarmoperation dabei, ebenfalls Neuzugang und Rückkehrer Mario Schneeweis. Der ehemalige Roßbacher Mittelfeldrenner ist der wichtigste Hoffnungsträger am Wasserturm. "Mario ist nicht nur auf dem Platz eine echte Spielerpersönlichkeit. Er kann die Mannschaft führen. Nach seiner schweren Verletzung bin ich mit seiner Entwicklung derzeit sehr zufrieden", sagt Kling und fügt hinzu: "Es steckt genug Potenzial in der Mannschaft. Wir müssen nur auf uns schauen und in jedem Spiel an unsere Grenzen gehen."

Während die Anfangsformation in den Gedankenspielen von Kling schon auf acht, neun Positionen steht, bleibt in der Torwartfrage ein dickes Fragezeichen. Hier hat der FVE-Coach bis Sonntag die Qual der Wahl. Gleich drei Keeper, Daniel Buchner, Fabian Böhm und Fabio de Palma, kämpfen um das Trikot mit der Nummer eins.

So will Engers spielen

Böhm – Christof Fink, Daun, Deljo, Matthias Fink – Holzkämper, Moskopp, Schneeweis, Michael Kley, Schäfer – Karpov.

Von unserem Mitarbeiter

Ludwig Velten

Regionalsport - Klasse 2 - Verbandsliga SW-Rheinlandliga
Meistgelesene Artikel