40.000
Aus unserem Archiv

WKG-Quartett bei Titelkämpfen

Kein Teaser vorhanden

Das Quartett der Bad Kreuznacher und Langenlonsheimer verfügt bereits über DM-Erfahrung. Adu, der in der Gewichtsklasse bis 54 Kilo gemeldet ist, hat sich in den vergangenen Jahren in der nationalen Spitze etabliert. Von 2007 an belegte er die Ränge sechs, fünf, sieben und acht. Für Mayer (46 Kilo) sind es ebenfalls die fünften "Deutschen". Er kam bisher auf die Ränge 15, 29, 12 und 11. Erstmals für die Rheinländer geht Helbing (69 Kilo) bei einer DM an den Start. Im Trikot des Schwerathletikverbandes Rheinhessen war er bereits Achter, Fünfter und Zehnter. Im südbadischen Haslach ist Laura Ferdinand aus Großholbach die Delegationsleiterin des Schwerathletikverbandes, die Betreuung des WKG-Trios obliegt dem Sportreferenten der Rheinländer, das ist passenderweise Heimtrainer Oliver Eich.

In Berlin kümmert sich ebenfalls ein vertrauter Coach um Ivanov. Yaroslaw Yankow reist mit und will seinem Schützling in der Freistil-Klasse bis 74 Kilogramm zu einer guten Platzierung verhelfen. Auch Ivanov betritt kein Neuland. Bereits fünfmal schnupperte er DM-Luft und kann auf folgende Platzierungen zurückblicken: 18, 22, 8 und 11. Bei beiden Titelkämpfen stehen am Samstag die Vorrunden- und am Sonntag die Finalkämpfe auf dem Programm. dj/olp

Regionalsport Süd - Klasse 10 - Sonstiger Sport
Meistgelesene Artikel