40.000
Aus unserem Archiv

Lady-Luchse stehen vor richtungsweisender Partie

Kein Teaser vorhanden

"Wir müssen gewinnen. Das ist für uns die einzige Möglichkeit, um an Linz dranzubleiben", sagt VfL-Trainer Sascha Kontic und fügt hinzu: "Je nachdem, wie die drei anderen Spiele laufen werden, können wir Linz noch überholen." Dass der Gegner schlagbar ist, haben die Lady-Luchse im Hinspiel gezeigt, das ebenfalls an einem Dienstagabend ausgetragen wurde. Damals feierte der VfL seinen ersten Saisonsieg.

Klar, dass der Erfolg wiederholt werden soll. Leicht wird das allerdings nicht, davon ist Kontic überzeugt. Der BBC wird seinen Heimvorteil nutzen wollen, hat sich außerdem seit dem ersten Aufeinandertreffen gesteigert. Mittlerweile hat er schon fünf Punkte mehr auf dem Konto als die VfL-Frauen. In der ersten Begegnung hatten sie exzellent verteidigt. Die Abwehrarbeit soll auch dieses Mal der Schlüssel zum Erfolg sein. "Wir müssen nachziehen. Das ist auch eine Charakterfrage. Die Mädels müssen zeigen, wie sehr sie den Sieg wollen", sagt der VfL-Coach. Die ganz jungen Spielerinnen wird er nicht mit nach Linz nehmen, da sie am nächsten Morgen in die Schule müssen. Fragezeichen stehen hinter dem Einsatz von Chris Streiter und Rebecca Kotowski. Ansonsten sind die Leistungsträgerinnen an Bord und müssen zeigen, dass sie für den Oberliga-Verbleib kämpfen werden. tip

Regionalsport Süd - Klasse 10 - Sonstiger Sport
Meistgelesene Artikel