40.000
Aus unserem Archiv

B Mosel: FCP entzaubert den Spitzenreiter

Kein Teaser vorhanden

Strimmigs Kapitän Stefan Kronz (in Weiß) brachte seinen SV im Abstiegsduell gegen den Tabellenletzten DJK Morscheid mit 1:0 in Führung. Am Ende gewann Strimmig knapp mit 3:2 und kann im Abstiegskampf erst mal durchatmen.
Foto: Hardy Beissel
Strimmigs Kapitän Stefan Kronz (in Weiß) brachte seinen SV im Abstiegsduell gegen den Tabellenletzten DJK Morscheid mit 1:0 in Führung. Am Ende gewann Strimmig knapp mit 3:2 und kann im Abstiegskampf erst mal durchatmen.
Foto: Hardy Beissel

SV Strimmig – DJK Morscheid 3:2 (2:2). Gegen das Schlusslicht legte Strimmig mächtig los, führte nach einer halben Stunde verdient mit 2:0 und hatte zehn Minuten später schon wieder alles verspielt. "Da haben wir uns das Leben selber schwer gemacht. In der Kabine haben wir uns dann gesagt, dass es so nicht geht und sind mit viel Ehrgeiz und Engagement wieder rausgekommen", sagte Strimmigs Coach Rainer Hoffmann. Der Sieg gegen Morscheid war für Hoffmann nur der erste Schritt ins gesicherte Mittelfeld: "Wir haben das erste Spiel gewonnen. Aber es war erst Spiel Nummer eins."

Tore: 1:0 Kronz (3.), 2:0 E. Dohm (30.), 2:1 Weis (35.), 2:2 Decker (42.), 3:2 Jakobs (77.).

SG Hundheim – SG Hahn/Altlay 4:0 (2:0). Sang- und klanglos ging Hahn in Hundheim unter. Trainer Sascha Kleinert sah seine Mannschaft völlig chancenlos: "Da nützt es dann auch nichts, weiter draufzuhauen. Wir hatten null Torchancen und null Durchschlagskraft. Mit so einer Leistung haben wir in der Klasse sicherlich nichts zu suchen." Der Abstand zum rettenden Ufer beträgt nun fünf Punkte. Kleinert nimmt seine Elf für die kommenden Wochen in die Pflicht: "Jetzt gilt es, Charakter zu zeigen. Entweder wir wollen in dieser Klasse bleiben und zeigen das – oder eben nicht."

Tore: 1:0 Altmeier (25.), 2:0 Ziegenhagel (35.), 3:0 Pfeiffer (60.), 4:0 Kühne (70.).

Besonderheit: Hundheim verschießt Foulelfmeter (68.).

SV Blankenrath – SV Berglicht 3:0 (1:0). Gegen Abstiegskandidat Berglicht erfüllte Blankenrath solide seine Pflichtaufgabe, ohne zu glänzen. Christopher Rössel per Doppelpack und Stefan Jakobs schossen den nie gefährdeten Sieg heraus. Für Blankenraths Trainer Frank Zirwes war das Spiel schnell abgehakt und so verlor er nach der Partie auch nur wenige Worte: "Berglicht war absolut harmlos. Wir hätten mehr Tore machen können, aber irgendwann haben wir uns dem Niveau angepasst."

Tore: 1:0, 2:0 Rössel (15., 50.), 3:0 Jakobs (63.).

FC Peterswald-Löffelscheid – SG Burgen/Veldenz 3:1 (1:1). Gegen den Spitzenreiter überzeugte Peterswald laut Trainer Andreas Weber vollends und gewann hochverdient. "Das Gegentor fiel aus dem Nichts. Danach hat es gequalmt in der Kabine. Es kann nicht sein, dass man so überlegen ist und es dann 1:1 steht", meinte Weber. Burgen zeigte keine gute Vorstellung. Weber beobachtete nur lange Bälle auf Top-Torjäger Fabian Helbig: "Heute hat auch der Fußball gewonnen. Das war planlos und destruktiv von Burgen. Das Ergebnis spiegelt die Überlegenheit gar nicht erst wider."

Tore: 1:0 Rusch (33.), 1:1 Helbig (42.), 2:1, 3:1 A. Ring (57., 88.). ba

Regionalsport Süd - Klasse 6 - Kreisligen Mosel
Meistgelesene Artikel