Zwei Schwerverletzte bei Unfall mit Bus

Hinzerath (dpa/lrs). Bei einem Ausweichmanöver sind auf der Bundesstraße 327 nahe Hinzerath (Bernkastel-Wittlich) am Samstag zwei Menschen schwer verletzt worden. Die 30 Insassen eines Busses, der einem entgegenkommenden Personenwagen auswich, kamen mit dem Schrecken davon. Der 29 Jahre alte Fahrer des Personenwagens, der aus zunächst ungeklärten Gründen in den Gegenverkehr geraten war und gegen eine Leitplanke prallte, wurde wie seine 31 Jahre alte Beifahrerin schwer verletzt. Der Bus habe gerade noch ausweichen können, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Der Bus kollidierte nach dem Ausweichmanöver mit einem weiteren Wagen, dessen 38 Jahre alter Fahrer leicht verletzt wurde.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net